eToro - Mein Fazit nach 3 Jahren praktischer Erfahrung


Die preisgekrönte Handelsplattform eToro ist vor allem bekannt für ihr revolutionäres Copy Trading Konzept. Trading soll so einfach und unkompliziert möglich sein wie noch nie zuvor. Top Trader kopieren, in Bitcoins oder andere Kryptos investieren oder Aktienanteile für Null Gebühren kaufen. eToro ist für mich ein All-In-One Broker.

71% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld

  • 25 Millionen eToro-Nutzer in 140 Ländern
  • Platzhirsch bei Copy Trading & Social Trading
  • Kostenloses Demo Konto
  • Mindesteinlage 50 USD bei Echtgeld Trading
  • Auch für Einsteiger schnell zu verstehen
  • Reguliert & Sicher
  • 35+ Kryptowährungen mit integriertem Wallet
  • 2000+ Aktien, 250+ ETFs ab 0€ Gebühren

Die Handelsplattform eToro ist vor allem für Copy Trading und Social Trading bekannt. Dadurch ist es auch absoluten Trading Anfängern möglich am internationalen Börsengeschehen teilzunehmen. Auch als Krypto Börse mit 16 verschiedenen digitale Währungen und hauseigener Wallet ist eToro nicht zu verachten.

Was spricht noch für diesen Anbieter? Was gefällt mir und anderen Anwendern nicht oer weniger gut? Wo liegen die Gebühren? Ist eToro seriös? Und wie schaut es aus mit staatlicher Regulierug, Lizenenz und Sicherheit im allgemeinen?

Meine eToro-Erfahrungen: Pro und Contra

Die sehr angenehm zu bedienende Plattform eToro bietet Anfängern einen leichten Einstieg in das Online Trading. Vielen bisher nur aus der Werbung bekannt werde ich als erfahrener eToro Benutzer Vor- und Nachteile aufzeigen und auf alle relevanten Themen eingehen.


Positiv:

  • Benutzerfreundlichkeit: Die Oberfläche von eToro kann man einfach nur mit TOP nennen. Die Plattform ist innovativ, intuitiv zu bedienen, hübsch anzuschauen und es macht einfach Spaß zu handeln.
  • Copy Trading: Trading 2.0. oder wie man es nennen möchte. Für viele eine wichtige Evolutionsstufe in der Trading Welt. An den gleichen Gewinnen teilhaben wie die kopierten Trader ist schon toll.
  • Demokonto: Anfänger können sich mit virtuellen 100.000 Dollar zeitlich unbegrenzt austoben. Für Profis eine Möglichkeit neue Strategien erst einmal zu testen.
  • Kryptowährungen: 16 handelbare Kryptowährungen mit integrierter Wallet. Dazu die Möglichkeit echte Kryptowährungen auch noch in gehebelten Krypto-CFDs zu handeln. Für mich ein dicker Pluspunkt.
  • Angebot: Der Anbieter verfügt über ein weites Spektrum an Aktien, Devisen, digitalen Währungen und Rohstoffen. Damit kann man absolut zufrieden sein.
  • Seriosität: eToro ist von europäischen und internationalen Regulierungsbehörden offiziell lizensiert.

Nicht so toll:

  • Live-Support: Den gibt es leider nicht. Auch wenn ich vielleicht einmal im Jahr schnell eine Antwort auf etwas hätte oder irgendwo ein kleines Problem besteht wäre es wirklich kundenfreundlicher, wenn es einen 24/7 live Chat gäbe. Die meisten Fragen können heutzutage ja intelligente Chat Bots genauso gut beantworten wie Menschen. Stattdessen gibt es nur eine eine „Häufig gestellte Fragen“ Hilfesektion sowie ein E-Mail Kontaktformular. Bitte nachbessern eToro!

71% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld

Regulierug, Lizenz und Sicherheit

eToro wurde im Jahr 2007 in Tel Aviv, Israel, gegründet und ist der führende Anbieter für Social Trading weltweit. 25 Millionen Nutzer in 140 Ländern sprechen für sich. Mit eingetragenen Niederlassungen im Vereinigten Königreich, Zypern, Israel und China verfolgt die Plattform eine Mission: „Die globalen Märkte für jeden zugänglich zu machen, um in ihnen auf eine einfache und transparente Weise zu traden und zu investieren“.

Bei eToro (Europe) Ltd. handelt es sich um einen Finanzdienstleister, lizenziert (Lizenznummer 109/10) von der Cyprus Securities Exchange Commission (CySEC), der deren Regularien verpflichtet ist.

Die Lizenz des Brokers (Forex Broker, CFD Broker, Aktien Broker, Rohstoffe & Krypto Broker) entstammt aus dem EU Land Zypern. Es müssen also europäische Regularien eingehalten werden, sonst könnte eToro seinen Service erst gar nicht anbieten.

Die Sicherheit des Fintech Unternehmens mit einem Unternehmenswert von knapp 10 Milliarden Dollar und geplantem Börsengang in 2022 ist oberste Priorität. Das Konto und das Geld der Anleger soll zu jedem Zeitpunkt geschützt sein. Die Einlagensicherung geht bis zu 20.000 Euro.

Ein Unternehmen, dass an die Börse möchte kann man höchste Seriosität attestieren. eToro ist ein international tätiger Broker, den man mit besten Wissen und Gewissen vertrauen kann. eToro arbeitet in Übereinstimmung mit der FCA, der CySEC und ASIC.

eToro Copy Trading

Ein absolutes Gold Nugget und tolles Feature von eToro ist die Möglichkeit erfahrenen Anlegern zu folgen und Top Trader per Mausklick zu kopieren.

Die besten Trader werden mit dieser Funktion von Dutzenden bis hin zu Tausenden Anfängern, aber auch Experten kopiert. Für beide Parteien bei guter Rendite eine Win-Win Situation.

Jeder einzelne kopierte Trader und jeder Trade kann dabei zusätzlich mit einem stop-loss vor einem ungewollt zu großem Verlust im Risiko limitiert werden.

Eine Reihe von Einstell- und Filtermöglichkeiten biete jedem Interessenten die Möglichkeit sich seine besten Trader herauszusuchen. Die kopierten Trader sind zudem motiviert ihr Bestes zu geben, bekommen sie doch extra Provisionen, wenn sie erfolgreich kopiert werden.

71% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld

Mit Copy Trading ist es auch unerfahrenen Anfängern möglich in den aktiven Handel einzusteigen. Dabei darf nicht vergessen werden, dass sich besagte Anfänger trotz allem in die Materie einarbeiten sollten, um langfristig zu den Gewinnern bei eToro zu gehören.

Aktien kaufen bei eToro

Der Preis einer Aktie ist je nach Unternehmen verschieden. Von wenigen Euros bis zu mehreren Hundert 739 Euro bei Tesla (am 15.05.2022) oder gar Tausenden Euros. Ist eine Aktie zu teuer kann man bei eToro ein Bruchstück einer Aktie erwerben. Noch ein Bonus: eToro verlangt bei Kauf von Aktien keine Provisionen!

Diese Null-Provision gelten für das Eröffnen und Schließen einer Position gilt. Hier sind also die herkömmlichen Handelsgebühren gemeint, die bei anderen Brokern gang und gäbe ist. Für Short-Positionen und Hebel fallen Kosten.

Du hast die Möglichkeit den echten Handelswert in dein Depot zu holen oder über CFD-Positionen in Derivate zu investieren. Letzteres zielt auf den Kursverlauf ab und nicht auf den Erwerb der Aktie. Nur mit echten Aktien kann man allerdings Dividenden kassieren.

Insgesamt kannst Du in rund 2.000 verschiedene Aktien investieren.

Kryptowährungen bei eToro

Kryptowährungen sind nicht nur der neue Hype, sie sind im Alltag angekommen und werden eine immer größere Rolle in unserem Leben führen. Ich investiere und trade bei eToro seit 3 Jahren in Bitcoin & Co. Vom Anfängern bis zum Experten ist man auf dieser leistungsstarken und benutzerfreundlichen Plattform bestens aufgehoben.

Betreffs Kryptowährungen bieten sich 3 Möglichkeiten:

  1. 1
    Investieren in Kryptos und Aufbauen eines Krypto-Portfolios.
  2. 2
    Kryptowährungen traden.
  3. 3
    Erfolgreiche Krypto-Trader 1:1 kopieren.

On Top verfügt eToro über eine hauseigene Wallet. Du kannst mit dieser Wallet Kryptos kaufen, speichern, empfangen, in mehr als 120 Kryptowährungen überweisen und zwischen 500 Paaren wechseln. 

71% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld